Geplante Veranstaltungen

Termine für kommende Veranstaltungen

4.7.2017 - Relativer Quantenquark – Dr. Holm Hümmler

Skeptics in the Pub Logo26. S·I·T·P Köln

Dienstag, 4. Juli 2017, Beginn 19:30 Uhr im
Herbrand's
Herbrandstrasse 21, 50825 Köln
Der Eintritt ist frei, Spenden sind gern gesehen.

Relativer Quantenquark – kann moderne Physik die Esoterik belegen?

Holm Hümmler Ein Vortrag von Dr. Holm Hümmler .

„Die Quantenheilung basiert auf den Erkenntnissen der Quantenphysik“, heißt es in den Internetseiten, Büchern und Broschüren zahlreicher Alternativmediziner. Die Behandlung, für die mit dieser Behauptung geworben wird, besteht im Wesentlichen darin, dass der Patient sich vorstellen soll, er sei geheilt, während ihn der Heiler an zwei Punkten seines Körpers berührt. Hypnotiseure und Reiki-Meister folgern aus E = mc2, dass Materie aus der Energie der Gedanken entsteht. Ein Heidelberger Professor erklärt die Seele und das Jenseits mit der Relativitätstheorie. „Alles ist vorstellbar“, folgt in einem Buch über Schamanismus aus der Quantenmechanik.

17.10.2017 - Fettlogik überwinden - Dr. Nadja Herrmann

Skeptics in the Pub Logo27. S·I·T·P Köln

Dienstag, 17. Oktober 2017, Beginn 19:30 Uhr im
Herbrand's
Herbrandstrasse 21, 50825 Köln
Der Eintritt ist frei, über freiwillige Spenden freuen wir uns.

Fettlogik überwinden – Gewichtsmythen zwischen Adipositasepidemie und Schlankheitswahn

Nadja Herrmann, Ullstein Buchverlage

„Mit der Ananas-Diät 4 kg in 3 Tagen verlieren!“, „Schlankmagneten verbrennen Fett im Schlaf!“ und „Dank HCG-Globuli den Stoffwechsel ankurbeln und mühelos abnehmen!“ … kaum ein Skeptiker wird für das Widerlegen dieser Frauenzeitschriften- und Eso-Heilsversprechen mehr als ein müdes Gähnen übrig haben.
Schwieriger wird es da bei Mythen und Halbwahrheiten, die sich als vermeintlich neuste Erkenntnisse der seriösen Adipositasforschung präsentieren.

28.11.2017 - Schlafmythen - Dr. Lars Dittrich

Skeptics in the Pub Logo26. S·I·T·P Köln

Dienstag, 28. November 2017, Beginn 19:30 Uhr im
Herbrand's
Herbrandstrasse 21, 50825 Köln
Der Eintritt ist frei, Spenden helfen uns sehr.

Wacht auf, Ihr Schlafschafe!

Schlafmythen auf dem Prüfstand.

Lars Dittrich

Wir verbringen einen großen Teil unseres Lebens im Schlaf. Und zwar nicht nur wir, sondern eigentlich alle Tiere. Wenn Schlaf nicht eine wichtige Funktion erfüllen würde, wäre das jawohl nicht so! Aber was soll das für eine Funktion sein? Was passiert denn, wenn wir nicht schlafen? Gab es da nicht so einen Trick, durch den man weniger Schlaf braucht? Oder ein Nahrungsergänzungsmittel? Kann man nicht auch so ein Ding tragen, das irgendwie die Gehirnwellen synchronisiert, so dass man tiefer schläft? Und was bedeutet es, wenn ich im Traum weiß, dass ich träume?