Archiv

Alle Termine der Vergangenheit

26.1.2016 - Dr. Holm Hümmler über rechte Esoterik im Internet-TV

Skeptics in the Pub Logo17. S·I·T·P Köln

Dienstag, 26. Januar 2016, Beginn 19:30 Uhr im
Herbrand's
Herbrandstrasse 21, 50825 Köln
Der Eintritt ist frei, Spenden sind gern gesehen.

Heiler, Heil, Geschäftemacher - rechte Esoterik im Internet-TV

Holm Hümmler Ein Vortrag von Dr. Holm Hümmler .

Beim Thema „Rechte Esoterik“ denkt man gerne an angebliche okkulte Rituale der SS, Jan Hanussen, phantastische Reichsflugscheiben oder Neuschwabenland. Tatsächlich finden sich im Umfeld rechtsextremer oder geschichtsrevisionistischer Inhalte im Internet jedoch esoterische Angebote aller Art, von Alternativmedizin über Verschwörungstheorien bis zu „freier Energie“. Diese Angebote finanzieren einerseits die Verbreitung fragwürdiger politischer Botschaften und erweitern andererseits den Kreis möglicher Interessenten.

17.11.2015 - Houdini, Kämpfer gegen das Übersinnliche - Thorsten Happel

Skeptics in the Pub Logo16. S·I·T·P Köln

Dienstag, 17. November 2015, Beginn 19:30 Uhr im
Herbrand's
Herbrandstrasse 21, 50825 Köln
Der Eintritt ist frei, wir freuen uns über Spenden.
Der ursprünglich für diesen Termin angekündigte Vortrag von Cornelius Courts wurde verschoben

HOUDINI

Entfesselungskünstler, Zauberer und Kämpfer gegen das Übersinnliche

Houdini Ein Multimediavortrag von Thorsten Happel .
Weder Ketten, Handschellen, Holzkisten, Zwangsjacken noch Gefängniszellen konnten ihn halten. Er zauberte mit Spielkarten und Nähnadeln, ging durch Ziegelmauern und ließ einen Elefanten auf der Bühne verschwinden. Spiritisten und vermeintliche Medien waren vor ihm und seiner Aufklärungsmission nicht sicher.


29.09.2015 - Hexenwerk - Dr. Stephanie Dreyfürst

Skeptics in the Pub Logo15. S·I·T·P Köln

Dienstag, 29. September 2015, Beginn 19:30 Uhr im
Herbrand's
Herbrandstrasse 21, 50825 Köln
Der Eintritt ist frei, Hut kreist und wir freuen uns über Spenden.

Hexenwerk. Vom weiblichen Dämon zum magischen Allheilmittel

Während Hexen in der Frühen Neuzeit als ‚Wurzel allen Übels‘ angesehen wurden, gelten sie heute als wohlwollende Quelle der Weisheit und der guten Taten. Der Vortrag zeichnet anhand historischer Quellen die erstaunliche Wandlung einer Figur nach, die seit Jahrhunderten ein faszinierendes Objekt nicht nur männlicher Phantasien ist.

7.7.2015 - Ich bin Lügenpresse - Sebastian Bartoschek

Skeptics in the Pub Logo14. S·I·T·P Köln

Dienstag, 7. Juli 2015, Beginn 19:30 Uhr im
Herbrand's
Herbrandstrasse 21, 50825 Köln
Der Eintritt ist frei, wir bitten um freiwillige Spenden.

Ich bin Lügenpresse!

Verschwörungstheorien. Psychologie. Journalismus.
Sie sind wieder da. Oder waren sie immer da? Verschwörungstheorien. In der Mitte der Gesellschaft. Egal ob es um die drohende Islamisierung Deutschlands oder antizionistische Kapitalismuskritik (a.k.a. Antisemitismus) geht: dank PEGIDA & Charlie Hebdo sind alte Ressentiments wieder neu in aller Munde. Nur die Presse soll angeblich zu allem lügen. Und deswegen gehört sie beschimpft, bedroht, beschränkt. Sebastian Bartoschek kennt beide Seiten: die der Zahlen und Fakten zu Verschwörungstheorien und was man als Journalist einstecken muss, der gegen linke und rechte Trotteltheoretiker zu Felde zieht. Davon berichtet er.

5.5.2015 - Teurer Urin oder Ewiges Leben? Mit Claudia Courts

Skeptics in the Pub Logo13. S·I·T·P Köln

Dienstag, 5 Mai 2015, Beginn 19:30 Uhr im
Herbrand's
Herbrandstrasse 21, 50825 Köln
Der Eintritt ist frei, wir freuen uns über Spenden.

Teurer Urin oder ewiges Leben?

Was können Nahrungsergänzungsmittel leisten?
Claudia Courts, Copyright Claudia Courts
Sie stehen in Apotheken und Supermärkten, fast jeder hat sie zuhause. Doch welche Nahrungsergänzungsmittel sind überhaupt sinnvoll? Was hat es mit teuren und umfassenden Angeboten für spezielle Bevölkerungsgruppen auf sich? Sind sie sinnvoll oder nur eine Investition in „teuren Urin“?

24.3.2015 - Gefährliche Tote mit HOAXILLA

Skeptics in the Pub Logo12. S·I·T·P Köln

Dienstag, 24. März 2015, Beginn 19:30 Uhr im
Herbrand's
Herbrandstrasse 21, 50825 Köln
Der Eintritt ist frei, wir freuen uns über Spenden.

Gefährliche Tote

Vampir, Photo von Justin McIntosh, License: CC-by-2.0Seit Stephenie Meyer ihre modisch hippen, monogamen Glitzervampire erst aufs Papier und auf dann auf die Leinwand brachte, ist oft die Rede davon, dass nach diesem Gipfel des Schmonzettentums mit Blutsaugern kein Staat mehr zu machen sei. Aber das Gute an Untoten ist, sie sind eben nicht totzukriegen und daher werden werden auch folgende Generationen von Lesern und Kinogängern noch ihren Spaß an Vampiren und Co. haben. Dahinter stecken eine lange Erzähltradition und eine tiefverwurzelte Angst: Was tun, wenn die Toten nicht ruhen und noch aus dem Grab heraus den Lebenden an die Gurgel wollen?

27.1.2015 - Die Pyramiden von Bosnien - Mirko Gutjahr

Skeptics in the Pub Logo11. S·I·T·P Köln

Dienstag, 27. Januar 2015, Beginn 19:30 Uhr im
Herbrand's
Herbrandstrasse 21, 50825 Köln
Der Eintritt ist frei, wir freuen uns über Spenden.

Angebliche Bosnische Pyramiden. Photo gemeinfrei.
"Forget all you know about archaeology"- Die Pyramiden von Bosnien

Die größten und ältesten Pyramiden der Welt stehen in Bosnien.

Tatsächlich? Was ist dran an den Strukturen, der Pyramiden der Sonne, des Mondes, der Liebe, des Drachen und der Erde, die angeblich noch lange vor der letzten Eiszeit entstanden sind? Was hat es mit den Tunneln auf sich, die seit Jahren im Umfeld der Pyramiden freigelegt werden und zu einer unterirdischen Kammer führen sollen? Und gibt es tatsächlich einen geheimnisvollen Energiestrahl von der Spitze der großen Pyramide? Was ist Fakt, was Fiktion?

18.11.2014: Lydia Benecke - Psychologie des Bösen

Skeptics in the Pub Logo10. S·I·T·P Köln

Dienstag, 18. November 2014, Beginn 19:30 Uhr im
Herbrand's
Herbrandstrasse 21, 50825 Köln
Der Eintritt ist frei, wir freuen uns über Spenden.

Lydia Benecke, Fotograf Thomas Van De Scheck
Die Psychologie des Bösen

Was geht in Tätern vor…

  • …die andere Menschen töten, als sei es ein Sport?
  • ... die Vergewaltigen, ohne ein Anzeichen von Reue?
  • ... die als „nette Nachbarn“ und „liebevolle Familienmenschen“ beschrieben werden?
  • … Was macht einen Psychopathen aus und warum werden nicht alle Psychopathen kriminell?
  • … die andere Menschen töten, als sei es ein Sport?
  • … Wieviel vom „Bösen“ steckt auch in „normalen“ Menschen?

Psychologische Profile

  • … eines tödlichen Rockstars
  • … eines tiefromantischen Nekrophilen
  • … eines Geschäftsmannes des Todes

Diesen und anderen Fragen geht Lydia Benecke in Ihrem Buch und im Vortrag nach.

21.10.2014: "The Cosmic Christmas" with Aaron Adair

Skeptics in the Pub Logo9. S·I·T·P Köln

Tue, October 21 2014, starts 7:30PM
Herbrand's
Herbrandstrasse 21, 50825 Köln
Free admittance, donations welcome.

Stern von Bethlehem 1920
The Cosmic Christmas: History, Science, UFOs, and the Star of Bethlehem

The talk will be held In english.
Diese Ankündigung auf Deutsch lesen

As the holidays are approaching, the most common of the symbols to be displayed in Nativities and elsewhere is the mysterious Star of Bethlehem, the heavenly light that supposedly illuminated the lowly hovel where the newborn Jesus lay. For thousands of years it was considered a miracle, but in recent centuries there have been doubters. And there have been those that have tried to explain this amazing star with science. And sometimes with aliens from another world.

21.10.2014: "The Cosmic Christmas" mit Aaron Adair

Skeptics in the Pub Logo9. S·I·T·P Köln

Dienstag, 21. Oktober 2014, Beginn 19:30 Uhr im
Herbrand's
Herbrandstrasse 21, 50825 Köln
Der Eintritt ist frei, wir freuen uns über Spenden.

Stern von Bethlehem 1920
The Cosmic Christmas: History, Science, UFOs, and the Star of Bethlehem

Vortrag in englischer Sprache.
Read this page in English.

Wenn es auf die Weihnachtszeit zugeht, sieht man wieder überall an Krippen und anderer Dekoration den mysteriösen Stern von Bethlehem, jenes himmlische Licht, das angeblich über der armseligen Herberge leuchtete, in der das Jesuskind geboren wurde. Über tausend Jahre lang wurde dies als Wunder betrachtet, aber in neuerer Zeit gibt es Menschen, die zweifeln oder versuchen, wissenschaftliche Erklärungen für den Stern zu finden. Manche behaupten sogar, Außerirdische seien an der Sache beteiligt gewesen.

Seiten