Archiv

Alle Termine der Vergangenheit

2.9.2014: Kuschelschule oder Steiner-Esoterik? André Sebastiani stellt Waldorf auf den Prüfstand

Skeptics in the Pub Logo8. S·I·T·P Köln

Dienstag, 2. September 2014, Beginn 19:30 Uhr im
Herbrand's
Herbrandstrasse 21, 50825 Köln
Der Eintritt ist frei, wir freuen uns über Spenden.

NEUER VERANSTALTUNGSORT!

Nach längerer, organisatorisch bedingter Pause freuen wir uns auf die Wiederaufnahme unserer Skeptics in the Pub Köln Veranstaltungsreihe an neuem Ort. Wir hoffen, Ihr seid alle wieder dabei, wenn es am 2. September losgeht mit André Sebastianis Vortrag zum Thema

André Sebastiani
Risiko Waldorfpädagogik: Steiner-Esoterik statt Reformschule

In Deutschland gibt es über 230 Waldorfschulen und stetig kommen neue hinzu. Sie stehen in dem guten Ruf einen ganzheitlichen Ansatz zu verfolgen, weniger Druck auf die Schülerinnen und Schüler auszuüben und den musisch/künstlerischen Bereich stark zu betonen.
Kritiker bemängeln dagegen die Vielzahl esoterischer Konzepte und die fehlende Distanz zum Gründer-Guru Rudolf Steiner und dessen rassistischem Menschenbild. Auch die mangelhafte Waldorflehrerausbildung, die systematische Überforderung der Waldorf-Klassenlehrer und deren Machtfülle sind Kritikern ein Dorn im Auge.

22.1.2014 Claudia Graneis: TCM - Heilsversprechen und Tierexkremente

Skeptics in the Pub7. S·I·T·P Köln

Mittwoch, 22. Januar 2014 ab 19.30 Uhr im
Jameson Distillery Pub
Friesenstraße 30, 50670 Köln
Der Eintritt ist frei. Spenden willkommen.

Akupunkturpunkte Traditionelle Chinesische Medizin - zwischen uralten Heilsversprechen und Tierexkrementen

Seit wenigen Jahren scheinen es einige Menschen zu bevorzugen, nicht von Erfolgen neuester medizinisch-pharmazeutischer Entwicklungen zu profitieren und stattdessen auf 2000 Jahre altes Wissen aus Fernost zu vertrauen. So viel Erfahrung kann ja nur Gutes hervorbringen, oder?

4.12.2013 - Ein Guru packt aus: Lorenz Meyers erfülltes Leben dank fernöstlicher Leere

Skeptics in the Pub6. S·I·T·P Köln

Mittwoch, 4. Dezember 2013 ab 19.30 Uhr im
Jameson Distillery Pub
Friesenstraße 30, 50670 Köln
Der Eintritt ist frei. Spenden sind der erste Schritt auf dem Weg der Erleuchtung.

Lorenz Meyer, charismatischer Sektenguru„Ein Guru packt aus: Lorenz Meyers erfülltes Leben dank fernöstlicher Leere“

Lorenz Meyer, selbsternannter Guru und Initiator der Sheng-Fui-Bewegung berichtet von seinem spirituellen Wirken im Internet. Erfahren Sie alles über Bestellungen beim Universum, den kubanischen Wahrsager Fidel Astro, den ausgewilderten esoterischen Disclaimer und warum ein österreichisches Hotel mit Sentenzen des falschen Heilbringers wirbt.

20.11.2013 - AllTrials: Risiken und Nebenwirkungen geheimer Arzneimittelstudien

Skeptics in the Pub5. S·I·T·P Köln

Mittwoch, 20. November 2013 ab 19.30 Uhr im
Jameson Distillery Pub
Friesenstraße 30, 50670 Köln
Der Eintritt ist frei. Spenden werden dankbar angenommen.

Achtung: Neuer Termin! Die für den 16. Oktober geplante Veranstaltung entfällt.

By Würfel [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons„Was wissen Arzt und Apotheker zu Risiken und Nebenwirkungen? - Warum die Geheimhaltung von Arzneimittelstudien unser aller Gesundheit gefährdet“

„Kein Arzt weiß genau, was er verschreibt. Kein Patient kennt sämtliche Nebenwirkungen seines Medikaments. Der Grund: Die Pharmaindustrie legt die eigenen Studien nicht offen – und die Zulassungsbehörden schützen die Konzerne dabei.“ -- Ben Goldacre in Die Pharmalüge

Die internationale Kampagne AllTrials wurde mit dem Ziel gestartet, die Gesetze und Praktiken betreffend Tests und Zulassung von Medikamenten weltweit zu verbessern. In Deutschland wird die Kampagne unter anderem vom Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) unterstützt.

3.9.2013: Dr. Michael Shermer - "The Believing Brain"

Skeptics in the Pub4. S·I·T·P Köln

Dienstag, 3. September 2013 ab 19.30 Uhr im
Jameson Distillery Pub
Friesenstraße 30, 50670 Köln
Der Eintritt ist frei. Spenden zur Unterstützung werden dankbar angenommen.

Die Kölner Regionalgruppe der GWUP ist stolz, im Rahmen von »Skeptics in the Pub« eine international bekannte Persönlichkeit des Skeptizismus zu begrüßen. Wir hoffen wieder auf einen anregenden Abend mit viel Spaß und Wissenschaft.

Dr. Michael ShermerThe Believing Brain:
From Ghosts and Gods to Politics and Conspiracies---How We Construct Beliefs and Reinforce Them as Truths

Vortrag in englischer Sprache.

12.6.2013: »Streitest du noch oder argumentierst du schon?«

Skeptics in the Pub3. S·I·T·P Köln - mit Cornelius Courts

Mittwoch, 12. Juni 2013 ab 19.30 Uhr im
Jameson Distillery Pub
Friesenstraße 30, 50670 Köln
Der Eintritt ist frei, Spenden zur Deckung der Unkosten sind herzlich willkommen.

Es geht weiter mit »Skeptics in the Pub« in Köln. Erneut laden wir ein, in geselliger Runde interessante Dinge zu erfahren, kritisch zu denken und zu diskutieren.

Streitende, Grafik: Kumi»Streitest du noch oder argumentierst du schon?«

16.4.2013: »Ch'i: Wunderkräfte oder Kung-Fu-Humbug?«

Skeptics in the Pub2. S·I·T·P Köln - Wissenschaft bei Gerstensaft

Dienstag, 16.4.2013 ab 19.30 Uhr im
Jameson Distillery Pub
Friesenstraße 30, 50670 Köln
Der Eintritt ist frei, Spenden zur Deckung der Unkosten sind herzlich willkommen.

»Skeptics in the Pub«, die britische Kneipen-Edutainment-Idee, die jetzt auch in Köln ein Zuhause gefunden hat, geht in die nächste Runde. In einer lockeren Atmosphäre sollen kritisches Denken gefördert und wissenschaftliche Methoden vermittelt werden. Es erwartet Euch ein unterhaltsamer Vortrag plus ausgiebige Diskussion plus geselliges Beisammensein.

Dr. Holm Hümmler»Ch'i: Wunderkräfte oder Kung-Fu-Humbug?«

1. S·I·T·P Köln am 26.2.2013 "Homöopathie ganzheitlich betrachtet"

Skeptics in the PubWissenschaft bei Gerstensaft

Dienstag, 26.2.2013 ab 19.30 Uhr im
Jameson Distillery Pub
Friesenstraße 30, 50670 Köln
Der Eintritt ist frei

»Skeptics in the Pub« ist eine britische Kneipen-Edutainment-Idee, die jetzt auch in Köln ein Zuhause gefunden hat. Es erwartet Sie ein unterhaltsamer Vortrag plus ausgiebige Diskussion plus geselliges Beisammensein.

Seiten