28.11.2017 - Schlafmythen - Dr. Lars Dittrich

Skeptics in the Pub Logo26. S·I·T·P Köln

Dienstag, 28. November 2017, Beginn 19:30 Uhr im
Herbrand's
Herbrandstrasse 21, 50825 Köln
Der Eintritt ist frei, Spenden helfen uns sehr.

Wacht auf, Ihr Schlafschafe!

Schlafmythen auf dem Prüfstand.

Lars Dittrich

Wir verbringen einen großen Teil unseres Lebens im Schlaf. Und zwar nicht nur wir, sondern eigentlich alle Tiere. Wenn Schlaf nicht eine wichtige Funktion erfüllen würde, wäre das jawohl nicht so! Aber was soll das für eine Funktion sein? Was passiert denn, wenn wir nicht schlafen? Gab es da nicht so einen Trick, durch den man weniger Schlaf braucht? Oder ein Nahrungsergänzungsmittel? Kann man nicht auch so ein Ding tragen, das irgendwie die Gehirnwellen synchronisiert, so dass man tiefer schläft? Und was bedeutet es, wenn ich im Traum weiß, dass ich träume?

Das Feld der Schlafforschung ist wahnsinnig spannend und in schwindelerregend schneller Bewegung. Lars Dittrich führt in die Grundlagen ein und nähert sich den interessantesten aktuellen wissenschaftlichen Kontroversen in dem Gebiet. Außerdem stellt er einige der gängigen Ratschläge und Produkte zur „Schlafoptimierung“ auf den Prüfstand.

Lars Dittrich studierte Biologie in Köln, promovierte in Bochum, erlernte die Geheimnisse der Schlafforschung während vier sonniger Jahre Forschungsaufenthalts in Kalifornien und erforscht heute als Postdoc am Deutschen Zentrum für neurodegenerative Erkrankungen in Bonn den Einfluss von gesundem Schlaf auf die geistige Gesundheit. In seiner Freizeit betreibt er Wissenschaftskommunikation. Als Mitglied von Pro-Test Deutschland e.V. erläutert er, aus welchen Gründen Wissenschaftler Tierversuche durchführen (z.B. in der Schlafforschung). Über faszinierende Wissenschaft und haarsträubende Pseudowissenschaft berichtet er bei „Lars und die Welt“ auf Facebook und Youtube.


Pressekontakt:

Skeptics in the Pub Köln wird von der Kölner Regionalgruppe der GWUP veranstaltet.
Für Interviews und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, schreiben Sie uns bitte eine Email.


Quellenangaben für Bilder:
"Portrait von Lars Dittrich" © Lars Dittrich

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob du ein Mensch oder ein Spamroboter bist.
Image CAPTCHA
Bitte gib die Zeichen aus dem Bild ein